Schon wieder ein Jahr vorbei??

Ein Rauch verweht,

ein Wasser verrinnt,

eine Zeit vergeht,

eine neue beginnt.

J.Ringelnatz

 

Halli hallo

Es gibt ihn schon seit drei Jahren. Er bekommt jedes Jahr neue Fans. Er ist nichts Besbsonderes und trotzdem hat er was. Was ist das?

Es ist tataaaa… mein Fotokalender 2012!!

Nein ,das war noch nicht die Preisfrage, die kommt später. Wie immer sind die Motive eine Überraschung 😉 Ihr bekommt nur das Titelfoto zu sehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch dieses Jahr kann man einige Exemplare gewinnen. Ihr müsst wie voriges Jahr einen Kommentar abgeben (siehe Weihnachtszeit  Geschenkezeit). Dieses mal müsst ihr kreative Weihnachtsgrüße hinterlassen. Jeder Teilnehmer nimmt an der Verlosung teil und wird per Mail benarichtigt.

Also auf gehts….ich freue mich!!

 Dass der Rechtsweg ausgeschlossen ist, ist ja klar!

Advertisements

11 Gedanken zu „Schon wieder ein Jahr vorbei??

  1. Nachdem ich nicht wirklich kreativ bin, habe ich Tante Google gefragt und folgendes gefunden:

    Weihnachtsgruß und Weihnachtskuss
    dass absolute mega Muss,
    Verpackt in dickes Mailpapier
    schick beides durch die Leitung dir.

  2. Ein Jahr vorbei? Ich sag es dir! Wahnsinn! Und was im letzten Jahr alles passiert ist!!! Darauf ein kurzes Gedicht:

    2010, das hatte Speed,
    und davon mehr, als I need,
    Jetzt hoff ich mal, dass zweitausendtwelve,
    einiges für mich hat, in seinem shelf.
    Wie wäre es mit Gemütlichkeit und Tenderness,
    mit Langeweile und Courteousness?
    Was ich nicht brauche, ist Bling-Bling,
    Doch liebe Kinder, das wär‘ mein Thing.
    Ich nähme auch einen neuen Superman,
    halt so einen, der alles can!
    Zuviel gewished für heut?
    Sagt es mir, ihr lieben Leut!

    Tines Kalender ist der Hammer!
    Ohne ihn, wär‘ mein Leben klammer.
    Ich nutz ihn schon im zweiten Jahr,
    und guck täglich drauf, ja, das ist wahr!
    Er steht auf meinem Arbeitstisch,
    ohne ihn, da läuft es nich.
    Ich freu mich schon auf die nächste Edition
    und warte darauf auch heute schon (ungeduldig) 🙂

  3. Pingback: Tines Kalender – ein MUSS | JuneBrenner’s Weblog

  4. Warme Worte an einem kalten Abend – nicht nur in der Weihnachtszeit!

    PS: Dein Kalender 2011 ist ein festes Bestandteil auf meinem Schreibtisch und ich bin schon sehr gespannt auf die Ausgabe für 2012. Und pssst… nicht verraten, aber ich habe den einen oder anderen Monat einfach länger stehen lassen, weil mir das Motiv sooo gut gefallen hat 😉

  5. Liebe Christine,
    du kennt ja den Platz deines Kalenders, es kann nur einen geben, den besten, neben meinen Kaffeetassen. Hier sehe ich ihn immer 🙂 ich hoffe auch in 2012.
    Liebe Weihnachtsgrüße
    Corina

  6. In der besinnlichen Weihnachtszeit und zwischen den Jahren kannst Du auf ein Foto-Technisch ereignisreiches Jahr 2011 zurückblicken: Begonnen mit dem grandiosen FotoCamp, den darauf folgenden Foto-Walks und dem Objektiv-Workshop.

    Wie schon mitgeteilt, der Vertrag für das FotoCamp 2013 ist bereits unterschrieben 🙂 Bis dahin freu ich mich auf Deinen 2012er Kalender mit den sicher wieder sorgsam ausgewählten Motiven.

  7. Mehr klassisch als kreativ, aber dafür find ich´s schön 😀

    Die Nacht vor dem heiligen Abend

    Die Nacht vor dem heiligen Abend
    da liegen die Kinder im Traum.
    Sie träumen von schönen Sachen
    und von dem Weihnachtsbaum.

    Und während sie schlafen und träumen
    wird es am Himmel klar
    und durch den Himmel fliegen
    drei Englein wunderbar.

    Sie tragen ein holdes Kindlein,
    das ist der heilige Christ.
    es ist so fromm und freundlich
    wie keins auf Erden ist.

    Und während es über die Dächer
    still durch den Himmel fliegt,
    schaut es in jedes Bettlein,
    wo nur ein Kindlein liegt.

    Und freut sich über alle,
    die fromm und freundlich sind,
    denn solche liebt von Herzen
    das himmlische Kind.

    Heut schlafen noch die Kinder
    und sehen es nur im Traum,
    doch morgen tanzen und springen sie
    um den Weihnachtsbaum.

    Robert Reinick
    1805-1852

  8. „An alle die mir für 2011 die besten Wünsche gesendet haben – das hat überhaupt nix gebracht… Schickt für 2012 bitte entweder Geld, Alkohol oder Dieselgutscheine… Danke!“

    Kleiner Scherz :o) Natürlich wünsche ich dir, liebe Ramazottine, deiner Family, deinen Freunden und allen deinen Lesern eine WUNDERvolle Weihnachtszeit.

    Ist ja so eine Sache mit den Wundern auf dieser Welt… Wir denken man begegnet ihnen selten…. Aber manchmal, wenn man am wenigsten damit rechnet, passieren sie… einfach so… und zu Weihnachten, wenn wir alle etwas stiller und freundlicher sind als sonst, liegen ganz viele davon in der Luft. Wir müssen Sie nur erkennen. Versucht doch einfach mal z.B. einer gestressten Kassiererin richtig in die Augen zu sehen, ihr ruhig und nicht nur „sodahingesagt“ eine frohe Weihnachtszeit zu wünschen…. Manchmal passiert dann schon ein kleines Wunder. Denn aus dem einen Lächeln werden zwei und nicht nur die Kassiererin oder der Kassierer, der Busfahrer, die Mann am Marktstand, die Bäckereifachverkäuferin oder wer auch immer wird etwas von dem fühlen, was wir uns in der Weihnachtszeit alle wünschen…

    Ehrlich, probiert es mal aus… am besten mehrmals am Tag… Es funktioniert;)

    Viele liebe Grüße

  9. Was unternimmt Frau, wenn Sie unbedingt einen Kalender haben möchte aber ihr partout keine kreativen Weihnachtsgrüße einfallen.
    Ganz einfach, sie erzählt eine Geschichte die sich jüngst auf dem Sarregueminer Weihnachtsmarkt ereignet hat und die dir jederzeit auch widerfahren könnte.

    Du fährst mit dem Auto und hältst eine konstante Geschwindigkeit. Auf deiner linken Seite befindet sich ein Abhang. Auf deiner rechten Seite fährt ein riesiges Feuerwehrauto und hält die gleiche Geschwindigkeit wie du. Vor dir galoppiert ein Schwein, das eindeutig grösser ist als dein Auto und du kannst nicht vorbei. Hinter dir verfolgt dich ein Hubschrauber auf Bodenhöhe. Das Schwein und der Hubschrauber haben exakt deine Geschwindigkeit!

    Was unternimmst du, um dieser Situation gefahrlos zu entkommen???

    Vom Kinderkarussell absteigen und weniger Glühwein trinken!!!

    Genug der guten Ratschläge, wünsche Euch allen ein frohes Fest im Kreise eurer Lieben und daß alle eure großen und kleinen Wünsche in Erfüllung gehen.

  10. Hallo Christine,

    Ja, ein Jahr ist vorbei und es war ein tolles Jahr mit Euch.

    Möge nach den Feierlichkeiten in 2011 ein tolles, gesundes und genau so lustiges 2012 mit vielen verschiedenen Campsvor uns liegen 🙂

    Liebe Weihnachtsgrüße
    Sascha

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: