Mein erster Rehatag !

„Die Suppe, die man sich einbrockt, muss man auch auslöffeln.“ So oder so ähnlich war gestern meine Stimmung als ich meine kleine Kammer in der Rehaklinik betreten habe. Die ersten Tränen kullerten beim Telefonat mit meiner Boygroup, die Nacht hätte auch besser sein können und auf dem Zettel stand: 6:35 Uhr Blutabnahme – Na toll! – Guter Start meine liebe Yohtine!

Aber jetzt ist es hell, die Blutabnahme war ja nicht das Problem, sondern eher die Uhrzeit. Da wusste mein Blut noch gar nicht, das es existiert! Durchsiebt von verschiedenen Einstichstellen wandelte ich zum Aufnahmegespräch. Okay, der Arzt hat es sehr genau genommen mit meiner Aussage, dass ich etwas mobiler, gelenkiger und sportlicher werden möchte. Vielleicht hätte ich  das „etwas“  doch deutlicher erklären sollen. Aber er hatte es wohl überhört. Gott sei Dank hat er mir die 10 km Wanderung in strammen Schritten gnädig erlassen! (und das war kein Witz).

Danach folgten noch ein Heublumenbad, dies sieht aus und riecht, wie wenn man in schwarzem Tee badet. Etwas Gymnastik und einen Einführungsvortrag standen auch noch auf dem Plan.

Kennt ihr das, wenn man beim Strandurlaub frisch ankommt? Man wird sofort erkannt. Hier ist es auch nicht viel anders. Man erkennt die Newbies an folgenden Merkmalen: herum irrende mit einem Schnellhefter (da sind die Therapiepläne drin) bewaffnete (meistens in Jogginganzüge oder auch mal in Bademäntel) Personen. Ich selbst habe mich heute drei mal verlaufen! Und mir war es peinlich, als ich zum dritten Mal an der gleichen Stelle vorbei lief.

Ich weiß auch schon, bei welchen Leuten ich mich morgen nicht an den Tisch setzen werde. Boa gibt es Nörgeler, ich kann euch sagen. Aber das würde zu lang werden…. Apropos Tisch und Essen: Dass ich mich auf Reduktion gesetzt habe, bereue ich zutiefst! 😉 Eine mit Bulgur gefüllte Tomate mit Reis und Gemüse war mein Mittagessen. Davon soll ich satt werden?

Sodele das wars für heute und morgen erzähl ich euch von meinen ersten Meditativen Tanzerfahrungen (und das ist auch kein Witz)

Guts Nächtle

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: